Salvadorische Klausel

 Strandurlaub

Was tut man, wenn Teile eines sorgsam gestrickten Urlaubsplans plötzlich unwirksam oder undurchführbar werden? Richtig, man versucht, die übrigen Teile soweit aufrecht zu erhalten, dass das Gesamtbild eines Urlaubs erhalten bleibt. Was das Geschwafel soll? Nun, unser erster Tag in Salvador verlief nicht wirklich nach Plan, doch tat das der Urlaubsstimmung keinen Abbruch. Warum? Das erfahrt ihr… [hier]

Von Toast, Portugiesen und Cashews

Vila do Mar in Natal: Refugium für Argentinier?

Ich habe irgendwann mal gehört, dass sich Brasilianer und Argentinier nicht wirklich leiden können. Ob das nun daran liegt, dass letztere ein noch besseres Fleisch, mehr Wasserfälle oder vielleicht sogar noch ein paar mehr schöne Frauen haben, kann ich nicht beurteilen. Sicher war zumindest, dass sich in unserem Ressort in Natal zu viele Argentinier aufhielten, als dass es sich dabei nur um Hassliebe hätte handeln können. Dennoch spürten wir seltsame Eigenarten der südlichen Südamerikaner auf und erlebten an diesem Tag auch sonst Einiges… [mehr]

„In Parati, da regnet’s immer!“

Fahrrad

Wer hätte gedacht, dass ich einmal eine wahre Sturmflut in Brasilien miterleben würde? In Parati, einem netten Ort mit historischer Altstadt, traf uns Petrus‘ üble Laune mit voller Wucht. Warum der Tag auch sonst recht feucht war erfahrt ihr… [hier]

Rio Teil 2: Eine Bergfahrt, die ist lustig…

p10308001

Schweiß floss in Strömen unsere Körper hinab, Unmengen von Adrenalin pumpten durch unsere Adern – die Fahrt zum „Cristo Redentor“ an unserem zweiten Rio-Tag war ein echter Nervenkitzel. Wie wir dennoch in einem Stück auf dem Berggipfel ankamen und warum Christus einen Dermatologen konsultieren sollte, erfahrt ihr [hier]

Sand im Getriebe?

Der Motor bleibt aus: Originelle Art, Mensch und Maschine ans andere Ufer zu befördern

Unser zweiter Natal-Tag war reichlich abenteurlich. Nicht nur unsere Umgebung zeigte sich erneut von einer anderen Seite, auch fuhren wir mit einem Wüstenbuggy über steile Dünen, einsame Strände und sogar übers Wasser… was wir dabei noch alles erlebten und wie der Tag sonst aussah, erfahrt ihr [hier]

Wüste Wüste im Nordosten

Mann mit EselIch muss mal etwas aktueller werden! Das Web hier im Nordosten Brasiliens ist sowas von lahm, dass ich froh bin, überhaupt etwas Text publizieren zu können. Die Berichte über den zweiten Tag in Rio, über Ouro Preto und Genaueres über Sao Paulo kommen auf jeden Fall noch, fürs Erste aber mal etwas Neues aus der Stadt der andauernden Weihnacht: Natal. [mehr]

Rio Teil 1: Wo geht’s hier zum Strand?

Rio de JaneiroAm dritten Tag unserer Brasilienreise fuhren wir bei glühend heißem Wetter in die pulsierende Sambametropole Brasiliens. Dabei musste ich feststellen, dass sich in meinem Kopf vorab eine recht… eigenartige Vorstellung von Rio de Janeiro manifestiert hatte. Welche das war und wie sie ausgelöscht wurde, erfahrt ihr [hier]