Alter Wein in neuen Schläuchen

weltspiegel1Es mag alltäglich vorkommen, aber heute fiel es mir zum ersten Mal auf: Im Internet wird fröhlich zweitverwertet. Und scheinbar schrecken selbst  große Nachrichtenportale nicht davor zurück, Artikel von freien Journalisten, die bereits vor längerem auf Konkurrenzseiten publiziert wurden, unverändert zu übernehmen und sich zueigen zu machen.

Es geht um folgenden Artikel, der am 11.11.2008 (ich werd‘ närrisch!) im UniSpiegel von Spiegel Online erschien:

http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,585518,00.html

Ganz unabhängig von der Frage, ob dieser Artikel gut, schlecht oder überhaupt moralisch vertretbar ist, hat ihn eine junge freie Journalistin drei Monate später – am 15. Januar 2009 – in die WELT gesetzt.

http://www.welt.de/vermischtes/article3033676/Selbstversuch-Ein-Tag-ohne-Wuerde-im-Altenheim.html

Die Dame scheint zumindest das Prinzip der Gewinnmaximierung verstanden zu haben, vereinbart sie doch mit der Doppel-Publikation mühelos publizistische und ökonomische Ansprüche miteinander. Jetzt müsste man sich natürlich fragen: Ist es überhaupt verwerflich, wenn ein freier Journalist seine Inhalte mehrfach anbietet? Nicht unbedingt, aber die Art und Weise, wie hier dem Leser vorgegaukelt wird, dass er einen „frischen“ Artikel vor sich habe, entspricht meiner Meinung nach nicht unbedingt journalistischen Ansprüchen. Außerdem verwischen solche Aktionen fortlaufend das ohnehin kaum erkennbare Profil von Online-Nachrichtensites.

Ganz besonders interessant ist bei der ganzen Sache auch, dass Welt Online in den Leser-Kommentaren fröhlich Zensur übt. Ein freundlicher Hinweis darauf, dass der Artikel nicht ganz taufrisch ist, wurde überaus schnell entfernt.

 

Update 18.38 Uhr: Ui, ich hab‘ es geschafft, dass WELT ONLINE einen Artikel gänzlich depubliziert! Da wird wohl jetzt eine bestimmte Person, die ihre Nutzungsrechte abgetreten hat, ziemlichen Ärger bekommen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: